Alle PLUSPUNKTE auf einen Blick

 

Eine junge Schulart öffnet Perspektiven

Die Realschule plus als junge Schulart eröffnet viele Perspektiven. Zudem weitet sie den Blick für zahlreiche Optionen und schafft konkrete Zukunftsaussichten. So unterschiedlich wir Menschen und unsere Talente sind, so vielfältig und passgenau sind die Angebote der Realschule plus.

An den Realschulen plus können die Schülerinnen und Schüler nach der 9. Klasse die Berufsreife (früher „Hauptschulabschluss“) erwerben oder nach der 10. Klasse mit dem Sekundarabschluss I (früher „Mittlere Reife“) abschließen. Die Schullaufbahn und der erreichbare Abschluss werden mit der Realschule plus möglichst lange offengehalten. 

Aufstiegsorientierung und durchlässige Bildungsgänge

Nach der 10. Klasse muss nicht Schluss sein. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, weiterzumachen: beispielsweise durch den Besuch einer FOS, einer Integrierten Gesamtschule, eines beruflichen oder allgemeinbildenden Gymnasiums oder durch eine duale Ausbildung. Die Realschule plus bietet Berufsorientierung und individuelle Förderung bereits ab der 5. Klasse z. B. durch Praktika, den Praxistag und Angebote der Ganztagsschule.

Bildschirmfoto 2019-08-28 um 15.09.06.pn